Werkfeuerwehr

IG BCE-Feuerwehrleute zeigt sich solidarisch mit DFV-Präsident Hartmut Ziebs

In der vergangenen Sitzung des Arbeitskreises Werkfeuerwehr diskutierten IG BCE-Feuerwehrleute aus ganz Nordrhein-Westfalen über die Angriffe innerhalb des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) gegen den DFV-Präsidenten Hartmut Ziebs.

Im DFV sind auch die Werkfeuerwehren organisiert. Hartmut Ziebs war unter Druck geraten, nachdem er sich öffentlich gegen rechtsextreme Tendenzen im Verband geäußert hat.

Die Feuerwehrleute aus den Betrieben in Nordrhein-Westfalen sind solidarisch mit Hartmut Ziebs und danken ihm für seine Geradlinigkeit und seine klare Positionierung. Dem Abwahlantrag einiger Landesverbände erteilen sie eine klare Absage. Für die IG BCE ist klar: Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und antidemokratische Tendenzen haben in der Feuerwehr keinen Platz.

Nach oben