IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Ihre IG BCE in der Region

Landesbezirk Westfalen

Der IG BCE Landesbezirk Westfalen betreut auf einer Fläche von ca. 20.000 km²  in 360 Betrieben rund 90.000 Mitglieder, 1.900 Betriebsräte, 90 Vertrauensleutekörper und 150 Ortsgruppen.

IG BCE-Feuerwehrleute zeigt sich solidarisch mit DFV-Präsident Hartmut Ziebs

In der vergangenen Sitzung des Arbeitskreises Werkfeuerwehr diskutierten IG BCE-Feuerwehrleute aus ganz Nordrhein-Westfalen über die Angriffe innerhalb des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) gegen den DFV-Präsidenten Hartmut Ziebs.  weiter

Abschluss!

Das haben wir gemeinsam erreicht: » Zukunftskonto » Mehr Entgelt » Pflegezusatzversicherung » 100 % Weihnachtsgeld  weiter

Über 200 Aktionen: IG BCE erhöht den Druck auf Arbeitgeber

Die IG BCE erhöht im Tarifkonflikt der chemisch-pharmazeutischen Industrie den Druck auf die Arbeitgeber. Vom 4. bis 8. November ruft die Gewerkschaft die Beschäftigten der Branche zu einer bundesweiten Aktionswoche auf. Geplant sind mehr als 200 Aktionen, mehr als 50.000 Teilnehmer werden erwartet. Auch im Landesbezirk Westfalen sind zahlreiche Aktionen geplant. Eine Übersicht.  weiter

  • image description23.10.2019
  • Medieninformation XXII-83

Verhandlungen in der Chemie ohne Ergebnis

Die bundesweiten Tarifverhandlungen für die 580.000 Beschäftigten in der chemisch-pharmazeutischen Industrie sind in der ersten Runde ohne Ergebnis geblieben. Während der Gespräche am Montag und Dienstag (21./22. Oktober) in Hannover legten die Arbeitgeber kein konkretes Angebot vor.  weiter

Keine Einigung - Verhandlungen vertagt

Die erste regionale Tarifverhandlung über Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen von 42 000 Beschäftigten in der westfälischen Chemieindustrie ist ohne Ergebnis ist zu Ende gegangen.  weiter

Tarifkonferenz des Landesbezirks und Bezirks Hamm

Foto: 

Leo Kölzer

Hamm/ Nach den Beschlüssen in den regionalen Tarifkommissionen hat die Bundestarifkommission Chemie der IG BCE die endgültige Forderung für die 580.000 Beschäftigten im Tarifbereich der chemischen und pharmazeutischen Industrie beschlossen. Im Zuge dessen hat der Landesbezirk Westfalen und Bezirk Hamm seine Betriebsräte, Vertrauensleute und Jugend- sowie Auszubildendenvertreter zu einer Tarifkonferenz eingeladen. Der Einladung folgten über 200 Kolleginnen und Kollegen.  weiter

Nach oben